Heim > Nachrichten > Branchennachrichten

Das Hauptprinzip des Supermarkt Eas AM Security Gate

2021-06-16

Wir alle wissen, dass es in Einkaufszentren, Supermärkten und anderen Nahbereichen Diebstahlsicherungen geben wird. Heute konzentrieren wir uns auf die Einführung derEas am Sicherheitstorfür alle und vertiefen unser Verständnis seines Funktionsprinzips.

Das Hauptarbeitsprinzip des Supermarkt-Diebstahlsicherungssystems besteht darin, ein Antidiebstahletikett auf die relativ kleinen, teuren und relativ einfach gestohlenen Produkte zu kleben und ein Sicherheitstor an den Verkaufsstellen der Geschäfte zu installieren. Wenn der Dieb das Produkt durch die Sicherheitsschleuse nimmt, wird an der Sicherheitsschleuse ein Alarm ausgegeben.

Eas am Security Gate funktioniert hauptsächlich auf die folgenden drei Arten.

1. Wireless-Point-Funkfrequenzsystem: Das Funksystem verwendet Funkwellen zur Übertragung von Signalen, und die Erfassungsfrequenzskala beträgt 7,x ~ 8,x MHz. Das Signal, das es sendet, ist das gleiche wie das eines Mobiltelefons und einer Sendung, aber die Frequenz ist unterschiedlich. Die Systemkosten des Funksystems sind relativ niedrig, und die Installation ist sehr bequem. Es hat jedoch auch den Nachteil, dass das Anti-Diebstahl-Etikett eine Zeitteilung vom Schleifentyp ist, das System wird durch einige externe Objekte gestört, so dass die Teilung manchmal Fehlalarme oder Nichtmeldungen verursacht.

Das Funksystem hat zwei Arten von Etiketten, weich und hart, sodass die meisten Produkte im Supermarkt geschützt werden können. In der Regel dürfen die beiden Stützen der Schall-Magnet-Diebstahlschutztür nicht größer als 0,9 Meter sein, und der genutzte Nahbereich ist in der Regel ein Einkaufszentrum mit nur einem Ein- und Ausgang. Drahtlose Systeme werden in zwei Typen unterteilt: vertikal und Kanal.

2. Akusto-magnetisches System: Resonanz kann unter der gleichen Schwingungsfrequenz verursacht werden. Das neue Wortsystem nutzt dieses Prinzip, seine Genauigkeitsrate ist sehr hoch, und die Fehlalarmrate ist fast null. Das akusto-magnetische Systemetikett am Produkt schwingt mit, wenn es in den Erfassungsbereich des Systems eintritt, aber der Empfänger gibt nur dann einen Alarm aus, wenn er mit vier oder fünf Signalmeldern verbunden ist.

Die Eigenschaft des akusto-magnetischen Systems ist, dass es eine gute Entstörung aufweist, die Breite des geschützten Ausgangs 3,5 Meter erreicht und wiederholt entmagnetisiert werden kann. Akustomagnetische Systeme umfassen verschiedene Arten von vertikalen Systemen, Kanalsystemen und verschatteten Systemen, und es stehen auch verschiedene Modelle zur Auswahl.

3. Elektromagnetisches Wellensystem: Das Erkennungssignal des elektromagnetischen Wellensystems verwendet elektromagnetische Wellen. Das Etikett des elektromagnetischen Wellensystems ist relativ klein und der Preis des Etiketts ist relativ günstig. Es kann wiederholt entmagnetisiert werden, wird aber auch aufgrund einiger Interferenzen durch Metall und Magnetismus falsch gemeldet. Die Schutzbreite beträgt im Allgemeinen etwa 0,9 Meter.